Programme der OGBW

Die Erfassung vogelkundlicher Daten, insbesondere hinsichtlich der Verbreitung, Phänologie und Entwicklung von Vogelbeständen, ist Kernaufgabe der OGBW. Als Fachpartner des Dachverbandes Deutscher Avifaunisten (DDA) in Baden-Württemberg gestalten wir die landesweite Umsetzung gemeinsamer bundesweiter Monitoringprogramme. Daneben führen wir eigenständige Erfassungen durch und leisten - wo sinnvoll - Fachbeiträge zu faunistisch angelegten behördlichen Programmen.

Folgende durch die OGBW (bzw. in Kooperation) koordinierten Erfassungsprogramme stellen wir Ihnen vor:

  • Einzelbeobachtungen
    • Datenerfassung: Ornitho, MiniAvi und Co.
    • Datenauswertung: MiniAvi, Regionalkoordinatoren und Artbearbeiter
    • Datensicherheit und -weitergabe: Steuerungsgruppe, Richtlinien und Anträge
  • Monitoring Brutvögel
    • Atlas Deutscher Brutvögel (Adebar)
    • Monitoring selbener Brutvögel (MsB) und die Jahresberichte "Seltene Brutvögel in Baden-Württemberg"
    • Monitoring häufiger Brutvögel (MhB)
    • Kormoran-Monitoring: Brutplätze
    • Rote Listen
  • Monitoring Gastvögel
    • Monitoring rastender Wasservögel (MrW)
    • Möwenzählungen
    • Gänsezählungen
    • Kormoran-Monitoring: Schlafplätze
  • befristete systematische Programme
    • Laufende Projekte: Kolkrabe, Wiesenweihe, Schwarzstorch
    • Abgeschlossene Projekte: Uferschwalbe 2010, Gartenrotschwanz 2011, Rot- und Schwarzmilan 2012/2013, Dohle 2013
  • Seltenheiten (AKBW)
    • Beobachtungen meldewürdiger Vogelarten, für die eine Dokumentation bei der Avifaunistischen Kommission einzureichen ist.

Interessenten an einer Mitarbeit sind jederzeit herzlich Willkommen! Wenden Sie sich dazu bitte an den jeweils zuständigen Koordinator.